Was gezeigt wurde:

Die Ausstellung umfasst über 100 Krippen aus 300 Jahren auf ca. 700 qm in über 90 Vitrinen:

 

Künstlerkrippen, Privatkrippen, Vereinskrippen, Museumskrippen.

Von der Miniaturkrippe, drei Zentimeter klein , bis zu fast lebensgroßen Figuren.

Die ältester Krippe entstand um 1700, die neueste 2016.

Gezeigt wird die Vielfalt der Krippen in Material, Entstehungszeit, Stil und Themen.

 

Zudem Krippenzenen zu wichtigen Stationen im Leben Jesu:

Verkündigung und Geburt, Flucht und Heimat, öffentliches Leben, Passion und Auferstehung.

 

Sie erhielten Einblicke in die Geschichte des Münchner Vereins, unsere gelebte Tradition in Krippengestaltung und historischen Handwerkstechniken wie z.B. Klosterarbeiten.

 

 

Hier finden Sie uns:

Münchner Krippenfreunde e.V.

Werkstatt:

Dom-Pedro-Str. 39

80637 München

Geschäftsstelle:

Murnauer Str. 144

81379 München

 

 

Hinweise:

Monatsversammlung

17.07.18., ab 18 Uhr

Gaststätte Rosengarten, Westpark

 

Weitere Termine,

bitte Terminplanung öffnen!