München - eine Stadt der Krippen

Krippen haben in der Landeshauptstadt München eine lange Tradition.

 

Bereits 1597 stellten die Jesuiten in der St. Michaelskirche erstmals eine Krippe auf und im Jahre 1757 fand zum ersten Mal ein eigenständiger Kripperlmarkt vom 1. Advent bis Heiligabend statt.

Auch das Augustiner Kindl von 1624 in der Bürgersaalkirche ist ein Münchner Kunstwerk mit einer spannenden Geschichte.

Mit dem Bankier Max Schmederer hatten wir einen der berühmtesten Krippensammler, welcher auch die Krippenausstellung im Münchner Nationalmuseum mitbegründet hat.

 

Auch heute ist die Krippenliebe lebendig:

München ist die Stadt mit weltweit den meisten Jahreskrippen in unseren Kirchen. 32 Gotteshäuser in und um München verfügen über diese Kleinode. Teilweise von namhaften Künstlern geschaffen werden Sie heute von Krippenfreunden in regelmäßigen Abständen das ganze Jahr hindurch neu inszeniert.

 

Vielleicht wollen Sie die Alt-Münchner Tradition des "Kripperlschauen" wieder aufleben lassen. Besuchen Sie die Jahreskrippen - unser Folder "Münchner Krippen" zeigt Ihnen den Weg...

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

Nächste Vereinsveranstaltungen: 

18.06.2024 in unserem Vereinslokal Augustiner am Dante ab 18h: 

Bastian Riediger hält einen Bilder-Vortrag über Weihnachtskrippen in Bamberg 2023

 

13.07.2024 Samstagsausflug nach Abensberg: Besuch des Museums mit Osterrieder Krippen und u.a. Biergarten Kuchlbauer, Kunsthaus Abensberg (Hundertwasser). Wir fahren mit privaten PKW´s. Anmeldung bei Christine Milla (0170 3117063).

 

16.07.2024 in unserem Vereinslokal Augustiner am Dante ab 18h:

Neben aktuellen Themen bieten wir ab 19h Teil II des Vortrags über die Hauskrippen (Krippenkeller) des Hotel Mondschein in Sexten an. Den Vortrag hält Jürgen Milla.

 

21.07.2024 Teilnahme am Jubiläums-Sommerfest St. Theresia: Die MKF organisieren einen Tag der offenen Krippenwerkstatt mit Führungen, Jahreskrippe,  Flohmarktstand und einen Blick in unsere neue Ausstellungsfläche.

Lust mitzuwirken? Dann bitte bei Jürgen Milla 0151 50481301 melden.

 

MKF-Projekt 2024 Ausstellungsfläche in der Krippenwerkstatt:

Sie sind herzlich eingeladen, bei der o.g.  Projektarbeit aktiv mitzuwirken. Dazu hat der Projektleiter Jürgen Milla eine WhatsApp-Gruppe gegründet, die dann die aktuelle Entwicklung und v.a. die jeweils nächsten Projekttage zeigt. Wenn Sie in die Gruppe aufgenommen werden möchten, bitte bei Jürgen Milla (0151 50 48 13 01) melden. Sie müssen kein versierter Heimwerken sein um einen wertvollen Beitrag zu leisten - auch unregelmäßige spontane Hilfe ist willkommen. Näheres entnehmen Sie bitte der Home Page oder direkt bei Jürgen Milla.

 

 

 

 

KURSE:

Krippenbaukurse 2024

Nach einem erfolgreichen Jahr unserer flexiblen Kursprojekte, die bereits "Wiederholungstäter" hervorruft, setzen wir unsere Kurse im Februar 2024 im bewährten Format fort. Anmeldungen zu den jeweiligen Kursen sind fortlaufend möglich. Es sind noch Plätze frei -  Realisieren Sie Ihre Traumkrippe.

 

 

IMMER AKTUELL:

Die Krippenbörse bei den Münchner Krippenfreunden

ist online.