Aktivitäten des Vereins                                                       

Ostern 2024: Mitwirkung der Münchner Krippenfreunde e.V. bei Ostern im Museum des befreundeten Historischen Verein Gröbenzell (Gröbenhüter) 

Sonderausstellung passend zur Osterzeit

 

Eröffnung am 17. März 2024 
Dauer der Ausstellung wurde verlängert bis 21. April 2024

 

Die Ausstellung ist jeweils Sonntags von 10.30 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.
Am Ostermontag gibt es Sonderöffnungszeiten von 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Um 14:00 Uhr veranstaltet der Verein ein nettes, kleines Kinderprogramm.

 

Neben über 300 kunstvoll bemalten Ostereiern werden christliche Ostersymbole ebenso wie alte und neue Bücher zum Thema Ostern gezeigt.

 

Die Münchner Krippenfreunde wirken über einzelne Exponate wie z.B. österliche Klosterarbeiten, einer Passionskrippe mit umfangreichen Szenen aus Papier und einer Auswahl von Ostereiern unserer Mitglieder mit.

 

Kurse 2024: Neues Kurskonzept für Krippenbau Basiskurs hat sich bewährt und wurde gerne angenommen, so dass wir ab Februar 2024 wieder starten.

Der Basiskurs beginnt ab Februar 2024. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Daneben bieten wir auch in 2024 Spezialkurse und Veranstaltungen an. 

 

Details und weitere Informationen finden Sie unter Kursangebote Krippenbaukurse.

 

 

 

 

Projektarbeit 2024: Ausstellungsfläche für Krippenschätze der Münchner Krippenfreunde in den eigenen Werkstatträumen schaffen.

In 2024 wird das 2023 begonnene Projekt einer Schaffung von Ausstellungsflächen für einige unserer Krippenschätze weiter fortgeführt. Dazu wollen wir in Projektarbeit einen dafür bestimmten Raum innerhalb unseres Lagers in der Krippenwerkstatt vorbereiten und mit Schaukästen bestücken, die geeignet sind einige unserer Krippenschätze präsentieren zu können. 

 

Dafür ist die Renovierung dieses Raumes sowie die Reorganisation des übrigen Lagers notwendig, um die bisher dort aufbewahrten Gegenstände anderweitig unterzubringen. In 2023 wurde bereits ein Schaukasten inkl. Sockel für unsere bekannte und beliebte historische Krippe der Schachinger Stiftung gebaut sowie eine Krippenlandschaft dafür geschaffen. In 2024 kommt der Aufbau weiterer Schaukästen dazu. Ferner sind weitere Neubauten bzw. Umbauten von Krippenlandschaften in Planung.

 

Daran arbeitet derzeit ein Kernprojektteam, das wir innerhalb unserer Mitglieder mit weiteren Mitwirkenden verstärken möchten. Sie sind herzlich eingeladen uns zu unterstützen. Auch wenn Sie kein versierter Heimwerker/Handwerker/Künstler sind, können Sie sicher wertvolle Beiträge leisten. Auch unregelmäßige Einsätze sind willkommen. Vielleicht sprechen unsere Aktivitäten auch Personen ohne Vereinsmitgliedschaft an. 

 

Gesteuert wird unser Vorhaben durch unseren Projektleiter Jürgen Milla. Dabei arbeiten wir künftig mit einer WhatsAppGruppe für Mitwirkende und Interessierte, die dann den jeweiligen Stand bzw. die jeweils vereinbarten Projektarbeitstage zeigt. Wenn Sie dabei aufgenommen werden möchten, sprechen Sie bitte unseren Projektleiter direkt an (Jürgen Milla Tel. 0151 50 48 13 01 oder E-Mail juergen.milla@gmail.com).

 

Unser Projektstand per 26.5.2024:

Der Ausstellungsraum ist renoviert (Boden, Wände und Decke ausgebessert und gestrichen). Der Schaukausten für die Schachinger Krippe ist aufgebaut und die Krippenlandschaft bereits eingebaut. Jetzt stehen alle Schaukästen aufgebaut und die Bestückung mit den jeweiligen Krippen kann begonnen werden. Teilweise werden auch neue Krippenlandschaften gebaut - auch hier ist aktive Mitwirkung sehr erwünscht.

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen 2022/2023:

 

Auch in 2023/2024 führten wir zusammen mit den Gröbenhütern in Gröbenzell eine umfangreiche Krippenausstellung mit über 40 Krippen durch. Besonderes Highlight ist unsere kunsthistorisch wertvolle und sehenswerte Krippe der Stiftung Schachinger die jetzt in einer neu gebauten Krippenlandschaft inszeniert wurde. Bilder und weitere Erläuterungen zur Ausstellung folgen nach dem Ausstellungszeitraum. 

 

 

Im Winter 2022 konnten wir nach zwei Jahren Coronapause auf eine besondere Art das Ur-Münchnerische "Kripperlschaun" wieder aufleben lassen.

 

Gemeinsam mit der Citypastoral initiierten die Münchner Krippenfreunde e.V. in diesem Jahr erstmalig den "Krippenweg im Dom"

Weitere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link.

 

Zudem möchten wir noch auf das 75-jähriges Jubiläum der Gämmeler-Krippe im Münchner Bürgersaal hinweisen. Auch hier Näheres unter dem nachfolgenden Link.

 

 

 

 

Jahreskrippen-Inszenierungen

In dieser Rubrik finden Sie Szenen aus von Vereinsmitgliedern betreuten Jahreskrippen

 

 

 

 

Buchvorstellung

Unter der Rubrik "Buchtipp" stellen wir Ihnen eine neue Publikation vor:

 

Unser Vereinsmitglied Annette Krauß hat zusammen mit Thomas Schwaiger ein ökumenisches Krippenbuch für Erwachsene und Kinder herausgebracht. Das Thema ist die Krippe als unserer eigener Seelenspiegel mit vielen Anregungen für Gedanken, Reflektionen und Meditation.

Näheres unter folgendem Link:

 

 

 

 

Nachruf:

 

Am 23. Januar 2021 verstarb im Alter von fast 92 Jahren unser Krippenfreund und langjähriges Mitglied im Verein
Münchner Krippenfreunde e.V.
Josef Wagner.


Nachfolgend finden Sie einen Nachruf von seinem Wegbegleiter Herrn Prof. Dr. Gerhard Lohmeier.

 Foto: U. Hufnagl                                                         
                                                                                    

Nachruf für Josef Wagner.pdf
PDF-Dokument [396.9 KB]

Aktuelles

 

Nächste Vereinsveranstaltungen: 

18.06.2024 in unserem Vereinslokal Augustiner am Dante ab 18h: 

Bastian Riediger hält einen Bilder-Vortrag über Weihnachtskrippen in Bamberg 2023

 

13.07.2024 Samstagsausflug nach Abensberg: Besuch des Museums mit Osterrieder Krippen und u.a. Biergarten Kuchlbauer, Kunsthaus Abensberg (Hundertwasser). Wir fahren mit privaten PKW´s. Anmeldung bei Christine Milla (0170 3117063).

 

16.07.2024 in unserem Vereinslokal Augustiner am Dante ab 18h:

Neben aktuellen Themen bieten wir ab 19h Teil II des Vortrags über die Hauskrippen (Krippenkeller) des Hotel Mondschein in Sexten an. Den Vortrag hält Jürgen Milla.

 

21.07.2024 Teilnahme am Jubiläums-Sommerfest St. Theresia: Die MKF organisieren einen Tag der offenen Krippenwerkstatt mit Führungen, Jahreskrippe,  Flohmarktstand und einen Blick in unsere neue Ausstellungsfläche.

Lust mitzuwirken? Dann bitte bei Jürgen Milla 0151 50481301 melden.

 

MKF-Projekt 2024 Ausstellungsfläche in der Krippenwerkstatt:

Sie sind herzlich eingeladen, bei der o.g.  Projektarbeit aktiv mitzuwirken. Dazu hat der Projektleiter Jürgen Milla eine WhatsApp-Gruppe gegründet, die dann die aktuelle Entwicklung und v.a. die jeweils nächsten Projekttage zeigt. Wenn Sie in die Gruppe aufgenommen werden möchten, bitte bei Jürgen Milla (0151 50 48 13 01) melden. Sie müssen kein versierter Heimwerken sein um einen wertvollen Beitrag zu leisten - auch unregelmäßige spontane Hilfe ist willkommen. Näheres entnehmen Sie bitte der Home Page oder direkt bei Jürgen Milla.

 

 

 

 

KURSE:

Krippenbaukurse 2024

Nach einem erfolgreichen Jahr unserer flexiblen Kursprojekte, die bereits "Wiederholungstäter" hervorruft, setzen wir unsere Kurse im Februar 2024 im bewährten Format fort. Anmeldungen zu den jeweiligen Kursen sind fortlaufend möglich. Es sind noch Plätze frei -  Realisieren Sie Ihre Traumkrippe.

 

 

IMMER AKTUELL:

Die Krippenbörse bei den Münchner Krippenfreunden

ist online.